Radlexikon M-Z

Radstand

Als Radstand bezeichnet man den Abstand zwischen der Vorder- und der Hinterachse.
Steuerrohrwinkel, Länge des Hinterbaus und Gabelvorbiegung tragen zur Definierung des Radstandes bei.
Soll ein Rad besser in der Kurve liegen, bevorzugt man ein Rad mit kurzem Radstand, für einen guten Lauf geradeaus sollte man das Rad mit langem Radstand bevorzugen.

Über den Autor

Lefdi

Hobbybiker und Chef von Rund ums Rad.
Derzeit unterwegs mit einem All-Mountain "No Pogo 3" von Centurion.
Gerne auch mal zu Fuß in den Bergen unterwegs um die Natur zu genießen. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Hinterlasse einen Kommentar