Pressemitteilungen

Neue Evoc Kollektion für Trailbuilder und Trail Worker (PM)

Gute Trails zu bauen ist ein hartes Stück Arbeit. Der deutsche Hersteller Evoc hat nun extra für diese Anforderungen eine eigene Produktlinie aus dem Rucksack „Trail Builder“ und dem „Trail Worker Suit“ parat. Mit diesen Produkten dürfte nicht nur das Trailrocken zum Vergnügen werden… 

Trailbuilder+Bilderreihe

Der Trail Builder ist die Werkzeugtasche für den Rücken. Mit und für Trailbuilder entwickelt, schluckt er mit 30 Litern Volumen alles, was Bikepark-Ingenieure brauchen, um Trails zu bauen, die uns begeistern. Der Rucksack muss einiges abkönnen, deshalb ist er aus dem überaus reiß- und abriebfesten CORDURA gefertigt. Dank einer PU-Beschichtung ist er zudem feuchtigkeits- und schmutzabweisend. In und an dem praktischen Werkzeug-Rucksack lassen sich Axt, Hammer und Heckenschere ebenso befestigen wie eine Kettensäge. Sie findet ihren Platz im Flap auf der Rucksackvorderseite. Ein Hohlraum bietet Platz für den Bügel, das Schwert wird sicher fixiert.

Wichtiges Extra: das separate Nail Wrap, eine ausrollbare Stecktasche für Nägel und Kleinteile. Es wird über multifunktionelle Schlaufen außen am Rucksack befestigt. Auch für die Befestigung von Protektoren findet sich eine eigene Lösung. Praktisch: Werden sie nicht gebraucht, lassen sich die Befestigungsschlaufen einfach und sicher verstauen. Wichtig ist auch das extra verstärkte, wasserfeste Nassfach im Boden.

5233-101-TRAIL-BUILDER-M-dt1med2Selbstverständlich verfügt der TRAIL BUILDER auch über die überlegten und überlegenen EVOC Features: Zum systematischen Bepacken lässt sich das Hauptfach entweder als Topload oder aber über die gesamte Länge öffnen. In der mobilen Werkstatt, dem Fach an der Rucksack-Vorderseite, lassen sich Tool-Kit, Pumpe, Flickzeug und Schläuche in übersichtlichen Fächern und Netzen verstauen. Trinksysteme bis zu drei Litern Volumen finden in der Seitentasche Platz – Notablauf inklusive. Praktisch: Der Clip für den Trinkschlauch. Damit Googles oder Sonnenbrillen nicht verkratzen, haben wir das Deckelfach extra weich gefüttert. Die zwei Hüftgurttaschen – auf Wunsch unserer kanadischen Teamfahrer groß genug für ein Bärenspray – bieten Platz für Kleinkram. Kompressionsriemen halten den Rucksack in Form. Auch ein Regenschutz ist bereits inklusive.

Entscheidend ist bei einem voll bepackten Rucksack jedoch das Tragesystem. Hier punktet EVOC mit dem NEUTRALITE CARRYING SYSTEM. Es garantiert eine weitgehend bewegungsneutrale Lastverteilung bei überragendem Tragekomfort. Über segmentierte und strategisch positionierte Polster überträgt eine Stabilisierungsstrebe das Gewicht auf den breiten, gut gepolsterten Hüftgurt und damit auf den Körperschwerpunkt. Das komfortable Tragesystem gibt beim Biken so viel Bewegungsfreiheit wie möglich und erleichtert so den Werkzeugtransport auch in unwegsamem Terrain. Die breiten, ergonomischen und gut gepolsterten Schultergurte sowie der Brustgurt mit der integrierten Signalpfeife halten den Rucksack in Position. Das AIR CIRCULATION SYSTEM sorgt für eine ideale Luftzirkulation im gesamten Rückenbereich.

Details: 

  • Volumen: 30 l
  • Größe: 29 x 56 x 18 cm
  • Gewicht: 2000g
  • Farben: Black
  • Preis: 240,- €

TrailworkersuitDer TRAIL WORKER SUIT ist Arbeitsoverall und Bikeoverall zugleich. Vor allem ist er ein Arbeitstier: Tool Pocket und Werkzeugschlaufen stecken das weg, was Trailbuilder immer zur Hand haben müssen. Verstärkungen an Knie und Ellenbogen machen ihn dabei noch ein bisschen strapazierfähiger. Belüftungsöffnungen an Oberkörper, Rücken und in den Taschen sorgen für Frischluft, wenn Trailbuilder beim Shapen oder Biken ins Schwitzen kommen. Der Zwei-Wege-Reißverschluss dient ebenfalls der Belüftung und erleichtert das Erleichtern.

Aber auch zum Biken haben wir eigene Lösungen. Der Schnitt ist so konstruiert, dass er zum Biken ebenso Sinn macht wie zum Arbeiten. Die Rückenlänge ist durch den breiten Stretcheinsatz flexibel, die Hüftweite lässt sich mit breiten Velcros bequem verstellen – so bikt es sich komfortabel. Apropos Komfort: Der Schritt ist selbstverständlich nahtfrei. Auch die Weite von Ärmeln und Hosenbeinen lässt sich mit Klettverschlüssen regulieren und fixieren, damit sie beim Biken nicht stören. Und im Handumdrehen lässt sich aus der langen Hose eine Short bauen.

Selbstverständlich ist der Overall so weit geschnitten, dass Ellenbogen- und Schienbeinprotektoren lässig darunter passen. Zahlreiche Taschen mit Reißverschluss, darunter eine Lift Card Pocket am linken Oberarm, und ein Brillenputztuch machen die Ausstattung komplett. Witziges Feature: der Name Badge auf der Brust!

Praktisch: der TRAIL WORKER SUIT ist komplett aus Funktionsmaterialien gefertigt. Außen kommt das Material unserer Bike Shorts zum Einsatz. Als Futter wird ein Trikotstoff verarbeitet. Deshalb ist der Overall nicht nur robust, sondern auch verhältnismäßig leicht. Zudem ist das Material elastisch, schnell schnelltrocknend und atmungsaktiv. Ride on!

Details

  • Größen: S, M, L, XL
  • Farben: Mud
  • Preis: 350,- €

Mehr unter evocsports.com

Infos und Bilder (c) Pressemitteilung der Evoc Sports GmbH

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

Hinterlasse einen Kommentar