Brillen Fahrerzubehör

Black Sun Eagle Five – Sportbrille mit Lesezone

Älter werden wir alle und dass das Sehvermögen nachlässt muss keine Einschränkung beim Radfahren sein. Black Sun hat uns eine Eagle Five Sportlesebrille zum Test zur Verfügung gestellt, die wir euch kurz vorstellen wollen.

Eagle Five

Factsheet Eagle Five

Thema Info
Farbe schwarz, weiß
Stärke +1,5 bis +3,0 Dioptrien
Gläser braun, weiß, gelb im Lieferumfang
Zubehör Etui, Nasenbrücken in schwarz, grau und orange, ein Mikrofaserbeutel und ein anklippbares Kopfband
Preis 44,95 € zzgl. Versand

Eagle Five Microfaserbeutel, Kopfband

Eagle Five Zubehör

Einsatz

Die Eagle Five, kommt zum Einsatz, wenn der Radler langsam eine Lesebrille braucht, um Tacho oder Navi während der Fahrt abzulesen. Die lieferbaren Dioptrien decken den Bereich ab, in dem auch Lesebrillen häufig lieferbar sind.

 

Kurztest

Da keiner unserer Autoren die Eagle Five wirklich braucht, haben wir uns auf einen kurzen „Plausibilitätstest“ beschränkt. Die eingebaute Lesezone sitzt, wie bei Bifokalbrillen üblich an der Nasenseite und ist ausreichend groß um Tacho oder Navi gut erkennen und ablesen zu können. Für den Wechsel der Gläser gibt es übrigens ein entsprechendes Video.

Eagle Five Lesezone

Fazit

Den Schmirgeltest mit Sand hat die Brille zwar nicht bestanden, aber da hätten vermutlich alle Kunststoffprodukte Schwierigkeiten 😉 Da Black Sun die Brille quasi zur Ansicht gegen Rechnung liefert, läuft der Käufer kein Risiko.

Über den Autor

Klaus

Im August 2017 habe ich mit Dominik Rund ums Rad übernommen. Seit dem kümmere ich mich um die Beschaffung von Testmaterial sowie um die vertraglichen und juristischen Aspekte unseres Blogs.

Ich bin Sommer und Winter am liebsten auf dem Rennrad unterwegs. Aber auch für längere Gepäcktouren steht ein passendes Rad bereit. Mein Faible für allerlei technische Spielereien sollte inzwischen allgemein bekannt sein ;-)

Hinterlasse einen Kommentar