Bike Fahrerzubehör Hosen Trikots / Oberteile

Bioracer Sprinter Cold Black Jersey + One Cold Black Bibshort

Die belgische Firma Bioracer bietet seit einiger Zeit Fahrradkleidung an, die sich auch in der Farbe Schwarz weniger aufheizt als andere Textilien.
Ehrlich gesagt war ich skeptisch und habe befürchtet, dass es sich lediglich um eine Werbeaussage handelt. In diesem heißen Sommer auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, das Sprinter Cold Black Jersey und die One Cold Black Bibshort einem Test zu unterziehen und dabei der Sache auf den Grund zu gehen.

Bioracer, Bibshort und Jersey

Bioracer, Bibshort und Jersey

Erster Eindruck

Die Hose und das Trikot sind gut verarbeitet, der Stoff fühlt sich gut an. An der Innenseite haben sowohl die Hose als auch das Trikot eine Art Wabenstruktur.
Beide Teile sind nach der coldblack® Methode der Schweizer Firma Schoeller entwickelt und sollen sich deshalb nicht so aufheizen.

 

„coldblack® is a textile finish from the Swiss textile company Schoeller allowing dark colored textiles in particular to heat up less in direct sunlight. In addition, all textiles with coldblack® protect the skin from damaging UV rays. The technology guarantees a minimum UPF of 30, regardless the color“

Nun zu den beiden Stücken im Einzelnen:

Bioracer One Cold Black Bibshort

Die Hose besteht aus einem Stück und hat deshalb nur wenig Nähte, da keine Stoffbahnen zusammen gefügt werden müssen.
Auf der Innenseite hat der Stoff eine Art Wabenmuster, das wohl die „Klimatisierung“ bewirkt.

Bioracer Bibshort vorn

Bioracer Bibshort vorn

Bioracer Bibshort hinten

Bioracer Bibshort hinten

Das Polster ist rundum vernäht und wirkt auf mich etwas dünn. Wie sich das nach längerem Tragen und entsprechend häufigem Waschen auswirkt, muss sich zeigen.

Die Hose hat am Beinabschluss eine beschichtete Innenseite, die das Verrutschen erfolgreich verhindert. Die Träger sind schön breit.
Im Rücken ist die Hose ungewöhnlich weit hochgezogen. Nach Hersteller Angaben macht das ein Unterhemd überflüssig. Ich habe das auf jeden Fall als sehr angenehm empfunden.

Die Hose selbst bietet einen gewissen UV-Schutz.

Bioracer Sprinter Cold Black Jersey

Bioracer Jersey innen

Bioracer Jersey innen

Das Trikot hat ein ähnliches Muster auf der Innenseite wie die Hose.
Die „Waben“ sind hier noch feiner als bei der Hose.

Das Trikot selbst ist schwarz mit hellen Einsätzen unter den Armen.

Bioracer Jersey vorn

Bioracer Jersey vorn

Bioracer Jersey hinten

Bioracer Jersey hinten

Im Schulterbereich und an den Ärmeln ist mein Trikot blau. Es gibt das Trikot auch in Rot bzw. Weiß statt blau.

Das Trikot hat einen durchgehenden, feststellbaren Reißverschluss. Die drei Rückentaschen sind recht geräumig. Am unteren Abschluss ist ein Gummizug eingenäht.

Auch das Trikot bietet einen gewissen UV-Schutz.

Praxistest

Jersey und Bibshort wurden mehrere 100 km, meist in extremer Hitze gefahren. Das Thermometer meines Garmin Edge, dem man einigermaßen trauen kann, zeigte häufig in meinem Körperschatten Temperaturen um die 35 °C. Das heißt, in der prallen Sonne, die mir dann auf den Rücken schien, können es auch leicht fast 40 °C gewesen sein.
Also ideale Bedingungen, um das coldblack® Prinzip zu testen.

Gefahren bin ich auf einem Rennrad sowie einem Triathlonrad im Allgäu und im vorderen Odenwald.

Die Hose und das Trikot in Größe XL haben mir perfekt gepasst. Die Hose sitzt ohne zu verrutschen oder zu scheuern.
Natürlich wurde sie inzwischen diverse Male gewaschen, aber das hat dem Tragekomfort bis heute keinen Abbruch getan.
Allerdings habe sich inzwischen Teil des Logos auf der Rückseite leider schon verabschiedet. Schade!

Bioracer: Logo futsch :-(

Bioracer: Logo futsch 🙁

Auch das Trikot sitzt gut. Es rutscht nicht hoch und der Reißverschluss ist auch während der Fahrt mit einer Hand leicht zu öffnen.
Die Ärmel musste ich jedes Mal etwas zurecht schieben, bevor ich mit dem Sitz zufrieden war.

Auch bei hoher Temperatur war die Kombination angenehm zu tragen und ich habe tatsächlich auch in den schwarzen Klamotten bei gleichen Wetterbedingungen weniger geschwitzt als z.B in weißen Trikots ohne coldblack Behandlung. Also doch nicht nur ein Werbegag.

Fazit

Mir gefallen das Sprinter Cold Black Jersey und die One Cold Black Bibshort gut.
Dass sich das Logo von der Hose ablöst, tut dem Tragekomfort keinen Abbruch.
Ob das Sitzpolster auch nach zahlreichen Wäschen noch den nötigen Komfort bietet, muss sich zeigen.
Mit 129,00 € ist die Hose nicht wirklich billig. Bis jetzt hält sie allerdings den Vergleich mit anderen Hosen der gleichen Preisklasse aus.
Insgesamt sind der Preis für die Hose und das Trikot aus meiner Sicht angemessen.

Technische Daten

One Cold Black Bibshort
Material Polyester-Mesh-Innenfutter,
Cool Black Polyamide außen
Größen XS, S, M, L, XL
Farbe Schwarz
Preis 129,00 €
Sonstiges besteht aus einem Stück, deshalb wenig Nähte,
UV Protection

 

Sprinter Cold Black Jersey
Material keine näheren Angaben, vermutlich:
Polyester-Mesh-Innenfutter,
Cool Black Polyamide außen
Größen S, M, L, XL, XXL
Farbe Scharz-Blau, Schwarz-Rot, Schwarz-Weiß
Preis 79,00 €
Sonstiges durchgehender Reißverschluss,
drei geräumige Rückentaschen,
UV Protection

 

Über den Autor

Klaus

Im August 2017 habe ich mit Dominik Rund ums Rad übernommen. Seit dem kümmere ich mich um die Beschaffung von Testmaterial sowie um die vertraglichen und juristischen Aspekte unseres Blogs.

Ich bin Sommer und Winter am liebsten auf dem Rennrad unterwegs. Aber auch für längere Gepäcktouren steht ein passendes Rad bereit. Mein Faible für allerlei technische Spielereien sollte inzwischen allgemein bekannt sein ;-)

Hinterlasse einen Kommentar