Pressemitteilungen

Fox Federgabel-Rückrufaktion

PM- Der Supension-Riese Fox ruft 2013er F32 und F34 Evolution Series (nurFloat, keine Talas) Federgabeln zurück. Es handelt sich um Gabeln mit 120-160mm Federweg und einem Herstellungsdatum zwischen 03.2012 bis 11.2012.

[ads1]PM- Bei den betroffenen Gabeln können schwerwiegende, sicherheitsrelevante Probleme auftreten. Es kann dazu kommen, dass sich das Vorderrad während der Fahrt vom Rad löst, da die Einheit aus Tauch- und Standrohr der Gabel sich voneinander lösen könnte. Bisher ist dem Unternehmen leider bereits ein Unfall bekannt. Um sicher zu gehen, dass sich dieser Fall nicht wiederholt, wird gebeten Innereien von 42.000 Gabeln austauschen zu lassen.

Die einfachen Schritte zur Prüfung, ob deine Gabel betroffen ist:

1) Bringe in Erfahrung, ob deine Gabel wirklich eine F32 oder F34 der Evolution Series mit 120-160mm Federweg und Float Innerei ist. Die Bezeichnung findest du auf dem Decal.

2) Gib den ID-Code der Gabel unter: http://www.ridefox.com/recall ein.

findcode

 

Unter dem obigen Link wirst du erfahren, ob die Gabel betroffen ist und erhältst alle weiteren Instruktionen.

Der Einfachheit halber findet ihr außerdem schonmal ein Bild, wie die Seriennummer zu finden sein wird, die ihr im weiteren Verlauf ebenfalls eingeben müsst:

findserial

Quelle Bilder: Ridefox.com

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

Hinterlasse einen Kommentar