Bike Biketeile Pedale

MOTO Reflex Pedale

Pedale sind eigentlich die wichtigsten Teile am Fahrrad. Denn ohne Pedale gibts keinen Antrieb und keinen Kontakt vom Fahrer zum Fahrrad.
In ihrer Entwicklung haben Pedale schon einiges durchgemacht. Von Riemen über Klicks bis zu BMX Pedalen.
Das MOTO Reflex Pedal ist etwas ganz neues, ob es eine Entwicklung nach vorn oder zurück ist entnehmt ihr den folgenden Zeilen.

Das MOTO Reflex Pedal, erhältlich ab 55 Euro, gibt optisch einiges her. Ganz anders als herkömmliche Pedale, präsentiert es sich in verschiedenen Farben, Formen und Materialien. Ich habe die günstigste Variante aus Kunststoff gewählt, mit seitlichen Reflektorstreifen.

11225192_1167026096657323_1885055968791009148_o

Im Paket enthalten sind:

  • 2 Pedale
  • Inbusschlüssel 3mm
  • 4 Reflektorstreifen (in wahlweise der Farbe weiß, gelb, rosa, orange, grün, blau)

Mit einer Größe von 7,6 cm x 9,2 cm sind sie im Durchschnitt, jedoch etwas flacher (1,5mm) als die meisten. Auch das Gewicht von 290g pro Paar ist angemessen.

Das Pedalgewinde ist mit 9/16″ angegeben und besteht aus CroMo-Stahl.
Als zusätzliches Feature kann man die Pedalachse um 5mm individuell längs verstellen.

In der Praxis

Nach einer etwa 5 Minuten dauernden Montage, fuhr ich auch schon das erste mal damit, und ich muss gestehen, es hat mich von Anfang an begeistert. Besonders mit Sneakers mit dünnen Sohlen, ist die durchgehend ebene Fläche sehr angenehm, und man hat unglaublich starken Halt.

11845023_1167025836657349_4535189280202452099_o

Gerade als Fixiefahrer, ist das sehr essentiell. Bergauf, bergab, in der Ebene und in verschiedenen Geschwindigkeiten, hab ich die Pedale durch die Stadt und durchs Land gestrampelt.
Bei verschiedenen Witterungen, wie Regen und Sonnenschein, haben sie dem Wetter Stand gehalten und auch der Kleber der Griptapes blieb fest am Pedal. Wobei durch die raue Oberfläche leicht Schmutz hängen bleibt, den man aber einfach und schnell abbürsten kann.
Auch nach circa 1000 km, sitzen sie noch fest am Fahrrad, also war auch die Skepsis gegenüber der Gewinde unberechtigt.

Da ich meistens mit Klickpedalen unterwegs bin, ist es sehr angenehm, auch mal in üblichem Schuhwerk, meine Runden zu drehen. Besonders deshalb achte ich sehr auf den Halt.
Nach wie vor, präferiere ich am Rennrad und am Botenrad Klickpedale, aber gerade am Stadtrad, oder für gemütliche Rundfahrten sind die Moto Reflex Pedale äußerst gut geeignet.

11696608_1167026023323997_535287724661734097_o

Je nach Budget sind verschiedene Modelle im Onlineshop erhältlich.

Für die optisch anspruchsvollen unter uns, hat die Firma MOTO auch Pedale aus Holz entwickelt. Für diese muss man tiefer in den Geldbeutel greifen, ab 155 Euro ist man dabei und auch das Gewicht steigt um 30g, was für die meisten zweitrangig am Stadtrad ist.

Fazit

Das MOTO Reflex Pedal ist auf jedenfall sein Geld wert.
Für jeden der mal mit flachen Schuhen mit dünner Sohle oder mit Sandalen am Bike sitzen möchte ist es definitiv ein Kauftipp.
Weiters ist für Mädels interessant, dass sich die Pedale mit jedem Schuh fahren lassen. Sogar einem Ausritt mit High Heels steht mit den MOTO Reflex Pedalen nichts mehr im Weg. Ein tolles Produkt zu einem angemessenen Preis.

Über den Autor

Lukas-BMX

Lukas fährt seit 2001 Mountainbike, ist selbstständiger Fahrradkurier und ist auch seit Jahren auf dem BMX unterwegs. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht und lebt von und für das Radfahren.

Hinterlasse einen Kommentar