Bikeurlaub Pressemitteilungen

Rennrad-Urlaub im November?- Ja, das geht!

Ein sonnenreicher Sommer mit perfekten Radsport-Bedingungen liegt hinter uns, doch so langsam macht sich der Herbst wieder breit. Nasse Straßen, kalte Finger und massenhaft Wind. Wer der von Bikern gefürchteten Herbst-Depression entkommen aber auch nicht gleich in den Flieger steigen will, sollte diesen Tip ins Auge fassen!

 

Viele Radsportregionen sind meist nur bis Oktober so richtig genießbar. Für einen kurzen Rennrad-Trip zu Saison-Ende empfehlen sich nun die südlichen Alpenregionen, wie Südtirol. Die Rennräder kommen hier vor Ende November nicht zur Ruhe. Die malerische Landschaft und das milde Klima vereinen Erholungsurlaub und Training auf besondere Art. Zum gemütlichen Ausradeln bieten sich die Routen im Tal entlang von Apfelplantagen und Weinbergen an. Diejenigen, die bis zum Schluss ehrgeizig sind, sollten sich die Klassiker wie das Stilfser Joch, die Sellaronda oder das Würzjoch nicht entgehen lassen. Schließlich pflegen weise Radsportler zu sagen:

Wer stark in die Winterpause geht, kommt im Frühjahr auch wieder stärker in Tritt!

Insgesamt sind knapp 30 Routen ausgearbeitet worden und stehen auch als GPS-Daten zur Verfügung. Es ist wirklich für jeden Anspruch etwas dabei.

© Joachim Nischler

© Joachim Nischler

Zu dieser Jahreszeit rückt das Training dennoch merklich in den Hintergrund und macht Platz für Sehenswürdigkeiten und genussvolle Erlebnisse. In Südtirol trifft man hierfür auf ein einzigartiges Angebot. Tage mit mäßigem Wetter kann man mit einem Besuch im Ötzi-Museum in Bozen oder einer Besichtigung von Schloss Sigmundskron überbrücken. Im „Roadbike Holidays“-Hotel Teutschhaus in Kurtinig an der Südtiroler Weinstraße werden Führungen in den hauseigenen Weinberg angeboten – ein kontrastreicher Ausgleich für bikefreie Tage.

Das familiengeführte Hotel Teutschhaus liegt fast an der Grenze zum Trentino. Traumhafte Panoramatouren starten hier, die man auf eigene Faust oder mit dem Bike-Guide des Hotels meistern kann. Für einen Kurzaufenthalt bietet das Haus attraktive Pauschalen. 5 Übernachtungen inklusive Halbpension, täglichem Energiepaket, einer Führung durch das Obst- und Weingut sowie einer Weinverkostung im historischen Weinkeller kosten ab € 360,00 pro Person. Eine Flasche vom selbst angebauten Wein bekommt man dazu geschenkt. Ein Bikeurlaub in Südtirol im November gibt einer grandiosen Rennrad-Saison einen würdigen Abschluss.

Mehr unter: www.roadbike-holidays.com

Hotelvorschläge:

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

Hinterlasse einen Kommentar