Bike Tourzubehör

Therm-a-Rest Treo™ Chair Campingstuhl

Therm-a-Rest dürfte wohl eher unter den Outdoorfreunden eine bekannte Marke sein.
Die in Seattle ansässige Cascade Designs, Inc. ist seit 40 Jahren Marktführer für Premium Outdoor Komfort im Bereich der transportablen Outdoor Schlaf- und Sitzmöglichkeiten unter dem Markennamen Therm-a-Rest.
Wir haben für einen Praxistest den Treo™ Chair Campingstuhl erhalten um mal zu schauen, ob sich dieser auch für Tourenfahrer eignet.
Seit gespannt was beim Test herausgekommen ist.

therm-a-rest-treo-28

Technische Daten

Thema Info
Gewicht 1015 Gramm (nachgewogen)
Preis 99,95 € im Netz
Material Strapazierfähiger Rahmen aus 6000er Aluminium mit extrem reißfester Hängesitzfläche aus Nylon/Dyneema. Gestell aus ABS-Kunststoff
Farben
  • Slate/Sapphir
  • Slate/Lime
  • Sapphire/Slate
  • Lime/Slate
  • Slate/Slate
sonstiges
     

  • max. Belastbarkeit: 113 kg
  • Sitzhöhe: 33 cm

Therm-A-Rest Damen, Herren Campingstuhl blau Einheitsgröße

Preis: ---

5.0 von 5 Sternen (1 Bewertungen)

0 gebraucht & neu erhältlich ab

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Treo™ Chair kann als sehr gut und hochwertig bezeichnet werden. Alles funktioniert prima, hält fest und es klappert nichts.

Optik

Aufgebaut macht der Treo™ Chair eine gute Figur. Er sieht schon mal sehr leicht aus, was aber auch gleich wieder die Frage in einem Aufwirft „Hält das Teil mich überhaupt aus?“.

Das Design selber ist ansprechend, klar und ohne großen Schnickschnack. Wobei solche Dinge ja immer im Auge des Betrachters liegen und die Geschmäcker glücklicherweise unterschiedlich sind.
Der Stoff macht auf den ersten Blick auch einen unempfindlichen Eindruck.

Praxistest

Aber schauen wir uns den Treo™ Chair doch mal genauer an.
Wir haben zunächst den Stuhl ohne Anleitung aufgebaut und haben hierzu gerade mal 4 Minuten benötigt. Der Aufbau ist intuitiv, da kann man eigentlich nichts falsch machen.
Zur Not befindet sich auf der Innenseite eines Fußes auch eine bebilderte Aufbauanleitung.

Der Stuhl hat als Gestell einen 3-Bein-Ständer was den großen Vorteil hat, dass dieser eigentlich immer sauber steht. Der Nachteil daran ist aber, dass man schneller kippen kann, vor allem wenn das Gewicht weit nach vorne verlagert wird.

Ist der Stuhl dann mal aufgebaut heißt es „Platz nehmen“.
Der Sitzkomfort ist sehr angenehm, da der Stoff sich ja direkt dem Körper anpasst. Mit meinen 172 cm Körpergröße empfand ich auch die Rückenlehne als ausreichend hoch.
Je nachdem wie man in dem Stuhl sitzt, spürt man ein wenig das Gestänge an den Unterschenkeln. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn man mit dem Gesäß etwas nach vorne rutscht um sich in den Stuhl zu „lümmeln“.

Die Alustangen biegen sich zwar bei Belastung etwas durch, aber mit einer maximalen Gewichtsangabe von bis zu 113 kg laut Hersteller, fühlt man sich dann doch gut aufgehoben.
therm-a-rest-treo-15

Die Sitzfläche bzw. dessens Material ist sehr unempflindlich gegenüber Schmutz und Nässe. Wird es mal nass, dann trocknet das Material doch sehr zügig.
Verschmutzungen sind mit einem feuchten Lappen schnell und problemlos zu entfernen. Also „normale“ Verschmutzungen wie sie Gebrauch im Campingbereich vorkommen 😉

Auch der Zusammenbau ging auch schnell von der Hand. Hier wurden nur 3 Minuten benötigt.
Sehr gut ist vor allem, dass das ganze Material für den Stuhl immer schön zusammen ist.
Im Grunde bilden die Füße eine Art Container in welchem dann das Gestänge und der Stoffsitz verpackt werden. Sehr gute Idee.
Mit einem Gewicht von etwas über 1 kg 1015 g nachgewogen) ist der Stuhl zwar nicht unbedingt ein Leichtgewicht, aber für die Stabilität nimmt man etwas mehr Gewicht sicherlich gerne in Kauf.
Zusammengepackt kommt der Chair auf die Maße 11 cm x 26 cm was nicht allzu groß ist.

Worauf man achten sollte:
Ist der Treo Chair verpackt, so hat man oben eine Schlaufe um diesen zu tragen. Diese Schlaufe ist aber am Stuhl bzw. den Füßen nicht befestigt und kann somit verloren werden. Das ist sicherlich kein Beinbruch, aber man muss leider etwas auf das Zubehör achten.

Der "Rest" nach dem Zusammenbau.

Der „Rest“ nach dem Zusammenbau.

Der Preis von 99,95 € im Internet erscheint für einen „Faltstuhl“ (ist nicht negativ gemeint) doch erst mal etwas hoch. Jedoch muss man fairerweise sagen, dass die Verarbeitung und das verwendete Material den Preis durchaus rechtfertigen.

Pros und Contras

Pro Contra
schneller Auf- und Abbau schnellere Kippgefahr aufgrund 3-Bein-Ständer
Stabil und Bequem hoher Preis
Handliche und stabile Verpackung
Schmutzunempfindlicher, leicht abwischbarer Stoff

Fazit

Der Therm-a-Rest Treo™ Chair kam im Test sehr gut an. Er ist schnell aufgebaut, man sitzt bequem und kann ihn aufgrund der Packgröße auch fast überall mit hinnehmen.
Sämtliche Personen die während dem Test den Stuhl im Gebrauch hatten, waren begeistert. Auch für Kinder ist der Stuhl geeignet, wobei man hier ein wenig auf die Kippgefahr achten sollte.
Wer nach einem bequemen Stuhl sucht um nach einer langen Radtour vor seinem Zelt den Sonnenuntergang zu genießen, der sollte den Therm-a-Rest Treo™ Chair definitiv in die engere Auswahl aufnehmen.
Auch wenn der Preis zunächst etwas hoch erscheint, so stimmt die Qualität auf jeden Fall.

Über den Autor

Lefdi

Hobbybiker und derzeit unterwegs mit einem All-Mountain "No Pogo 3" von Centurion.
Gerne auch mal zu Fuß in den Bergen unterwegs um die Natur zu genießen. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Hinterlasse einen Kommentar