Bikeurlaub Pressemitteilungen

Urlaubstips für Rennradler und Mountainbiker

Wer für die nahenden Rennradrennen noch etwas Training benötigt, den lockt ein Urlaub im Pinzgau. Mountainbiker auf der Suche nach dem Flow-Erlebnis sollten das Ötztal mit der neuen „Teäre Line“  mit in ihre Urlaubsauswahl nehmen. Hier die beiden Urlaubsinfos…

Rennrad-Urlaub im Pinzgau

Die Rennradsaison ist schon in vollem Gange und die ersten Wettbewerbe stehen auch schon an. Wer sich noch nicht richtig fit für ein Rennen fühlt und wem noch einige Trainingskilometer fehlen, der sollte sich schnellstens auf den Weg in den Pinzgau machen.

RBH_Pinzgau

Der Pinzgau bietet das optimale Terrain für einen Trainingsaufenthalt. Flache Routen im Tal, wie zum Beispiel um den Zeller See oder der 310 Kilometer lange Tauernradweg, laden ein für gemütliche Runden. Bergriesen in den hohen Tauern, das Kaisergebirge, das Steinerne Meer und der Hochkönig fordern hingegen die Pedalritter heraus. Wer die Steigungen bezwungen hat, wird garantiert mit einer gigantischen Aussicht belohnt.

Die Rennrad-begeisterte Region ist prädestiniert für sportliche Großereignisse. Gleich mehrmals pilgern dieses Jahr Athleten aus allen Himmelsrichtungen in die Gegend am Fuße des Großglockners. Dieser ist auch Schauplatz beim 20. Glocknerkönig, der dieses Jahr über die Bühne geht. Am 7. Juni werden wieder 3000 Teilnehmer erwartet, die dem höchsten Punkt Österreichs entgegen radeln.

Triathlon-Fans dürfen sich besonders freuen. Am 29. August wird der Ironman 70.3 Zell am See ausgetragen. Die stärksten der jeweiligen Altersklassen können sich für die Weltmeisterschaft am nächsten Tag qualifizieren. Zum ersten Mal findet die WM in Europa statt – ein besseres Gütesiegel kann sich die Rennrad-Region nicht vorstellen.

Für den Rennrad-Urlaub brauchen Athleten auf alle Fälle einen sicheren Ort für ihr Bike, eine sportlergerechte Ernährung und eine Sauna oder ein Dampfbad um gestresste Muskeln wieder zu entspannen. Dies alles bekommt man garantiert, wenn man bei „Roadbike Holidays“ bucht.
Alle Hotels erfüllen streng kontrollierte Kriterien, bei denen der Service, die Kompetenz sowie die Ausstattung des Hauses an erster Stelle stehen. Sämtliche Annehmlichkeiten, die man sich im Rennrad-Urlaub wünscht, werden geboten.

Infos unter: roadbike-holidays.de

Erlebe den Flow!: „Teäre Line“ – neuer Flow-Trail im Ötztal

(c) Markus Greber

(c) Markus Greber

Die Bike Republic in Sölden steht für weitläufiges Gelände, vielfältige Trails und Tirols größten Pumptrack „Rolling“. Ergänzt wird das vielfältige Konzept ab diesem Jahr durch den neuen Flow Trail „Teäre Line“. Wer sich über den seltsamen Namen wundert, sollte wissen, dass bei der Namensgebung der unverwechselbare Dialekt der sympathischen Ötztaler miteinfließt. Im Fall des neuen Trails klingt das schon sehr vielversprechend. „Teäre“ bedeutet eigenwillig, eigensinnig und stur. Wenn das mal keine Ansage für alle ist, die sich beim Bergabfahren zuhause fühlen.

Die technischen Daten sind zwar weniger klangvoll, aber umso beeindruckender. Auf einer Länge von sechs Kilometern sind 130 Kurven zu bewältigen. Die in nur fünf Monaten Bauzeit errichtete Strecke folgt dem Flow Country Prinzip. Das heißt auf Deutsch wenig Gefälle, viele Kurven und Wellen. Hier wird dem Namen „Flow Trail“ alle Ehre gemacht. Auch für Einsteiger in der von der Schwerkraft beeinflussten Fahrweise ist der Trail das perfekte Terrain. Auf schwierige Obstacles wurde bewusst verzichtet, Fahrfreude und Genuss stehen klar im Vordergrund. Beim Open Borders vom 19. – 21. Juni wird der Zuwachs eröffnet und gebührend gefeiert.

Mit dieser Attraktion ist das Ötztal um einen Mountain Bike-Schatz reicher geworden. Die Region wurde schon wiederholt von „Mountain Bike Holidays“ zur Approved Bike Area ausgezeichnet. Das Prädikat verspricht eine perfekte Infrastruktur, eine professionelle Beratungs-Kompetenz, ein umfassendes Tourenangebot und ein breites Spektrum an Shops und Service-Stellen. Man könnte auch sagen, Biker fühlen sich hier wie im Paradies. Die Mitgliedshotels von „Mountain Bike Holidays“ runden das Angebot ab. Auch hier trifft man auf absolute Experten zum Thema Stollenreifen.

Infos unter: bikepark-freeride.com, Unterkunft: mountainbike-oetztal.at

Quelle der PM: MTS Austria GmbH

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

Hinterlasse einen Kommentar