Authors Choice Bike

Authors Choice Februar 2015

In der Serie „Authors Choice“ stellen wir euch monatlich die beliebtesten Produkte unserer Autoren vor. Hierhin schaffen es nur die Besten!

the_authors_choice

Lefdis Choice

ippMeine Wahl geht an den EVOC FR Lite Team, dem kleinen praktischen Rucksack mit einem Fassungsvermögen von 10 Litern.
Er reicht optimal für meine kleinen Touren aus und man hat immer das wichtigste dabei.
Für mich persönlich am wichtigsten ist jedoch der Rückenprotektor, den man bei Bedarf auch entfernen kann. Aufgrund meiner defekten Bandscheiben gibt mir dieser Protektor noch etwas mehr Sicherheit beim Biken. Nicht nur als Schutz für Wirbelsäule und Rücken, auch für die Psyche ist der Protektor gut.
Daher mein Authors Choice im Februar 2015 (Link zum Testbericht)

Max Choice

Vioo EingeschaltetFür mich stach diesen Monat insbesondere das Beleuchtungsset Vioo von B-Twin heraus, denn es überzeugt mit einer guten Leuchtkraft und einer einfachen Montage. Das ganze dann auch noch zu einem Top-Preis! Das Set genügt für den alltäglichen Weg zur Arbeit und kleinere Abstecher in den Wald. Beim kleinen Preis von 25€ ist die Vioo-Serie von B-Twin mein „Choice“ für diesen Monat. (Link zum Testbericht)

Dominiks Choice

tacx SatoriDiesen Monat geht meine Wahl an den zwar harmlos hellblau lackierten aber viel Schmerz bereitenden Tacx Satori (T1856) Rollentrainer. Seit satten fünf Jahren begleitet er mich durch jeden Winter und wurde als Dank mit Schweiß beschossen, unpfleglich behandelt und in feuchten Kellern abgestellt. Die Nutzungsdauer betrug je nach Winter bis zu 80-100 Stunden. Auch wenn sich schon etwas Rost an den vorderen Beinen bildet, macht er einfach alles mit und die 10 surrenden Widerstandsstufen genügen auch für härtere Einheiten. Gute Qualität, Funktion und enorme Dauerhaltbarkeit muss nicht immer teuer sein (damaliger Straßenpreis <150€). Was braucht man mehr!? Anmerkung: Die aktuelle Version des Satori bietet deutlich mehr Features und ist dementsprechend teurer. Das derzeitige Modell Blue Motion (ca. 140€) ist der hier vorgestellten mit dem gleichen Bremssystem am ähnlichsten.

Raphaelas Choice

roomy23+3bAn die weibliche Anatomie angepasst ist der VAUDE Rommy 23+3 Allrounder und Raumwunder.
Mit knappen 1kg Leergewicht einer der leichteren Tagesrucksäcke, liegt er mit 100,00 EUR (laut Hersteller) im preislichen Mittelfeld. Preisgünstigere Varianten anderer Hersteller bieten nicht die umfassende Kapazität und Leistung, wie sie beim Roomy vorhanden sind. Das Preis/Leistungs-verhältnis stimmt gut überein.
Nach 4 Monaten sprichwörtlichem Dauertest, in dem der Rucksack nicht nur Trainings- und Tourenbelastungen bei bisweilen auch schwierigen Wetterbedingungen aushalten musste, sondern auch im Alltag von mir gefordert wurde, sind keine Materialschwächen aufgetreten. Die Regenhülle hat ihren Dienst ebenso gut verrichtet wie der Rest des Materials. Klare Empfehlung! (Link zum Testbericht)

Bilder 1-3: (c) Rund-Ums-Rad.info ; Bild 4: (c) Vaude

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

Hinterlasse einen Kommentar