Bekleidung Fitness / Ernährung

Craft Brilliant 2.0 im Test

Mit Laufen verbinden viele Radfahrer*innen eher eine gewisse Hassliebe. Dabei wird es insbesondere bei unbeständiger Witterung für kurze, intensive Einheiten, aber auch Athletik- und Grundlagentraining unterschätzt. Bekleidungshersteller Craft bietet mit seiner neuen Brilliant 2.0- Serie nun nicht nur für Radfahrer*innen ein Accessoire an, das die Lust auf Lauftraining steigern könnte.

Liebe velophile Leidensgenossinnen und -genossen, machen wir uns nichts vor: Laufen besticht durch seine Einfachheit. Es wird außer ein Paar guter Laufschuhe und – wie beim Radfehren auch – dem richtigen Fummel, nichts weiter benötigt, als der eigene Wille, sein eigenes Körpergewicht fortzubewegen. Haken: Ohne Hilfsmittel. Gleich lange Einheiten sind dadurch aber auch effektiver als das Radfahren. Genau darin besteht aber auch gleichzeitig die Schwierigkeit: Laufen wird mit Anstrengung und Atemnot statt mit Leichtigkeit und Dahingleiten verbunden.

Gute Sichtbarkeit ist A und O

Vieles wird aber auch wieder leichter, wenn man sich funktional und schick kleiden kann. Sportler sind eitel und investieren gerne in ihre Passion. Bei Laufequipment bzw. Laufbekleidung verhält es sich wie bei Radsportbekleidung. Sie muss funktional, dem eigenen Geschmack und Budget entsprechen. Sie sollte 1.) in der Größe enganliegend und nicht einengend passend sein, 2.) gute wärmende/ kühlende Eigenschaften aufweisen und 3.) wind- und wasserabweisend sein. Zugleich sollte gute Laufbekleidung 4.) Schwitzfeuchtigkeit gut transportieren und den Körper vor Unterkülung (Chilleffekt) schützen. Im Fall der dunklen und bisweilen kalten und nassen Jahreszeiten Herbst, Winter und Frühjahr sollten Läufer*innen wie Radfahrer*innen vor allem aber auf 5.) eine gute Sichtbarkeit achten.

Bekleidungshersteller Craft relaunchte seine Laufbekleidungsserie Brilliant zum Winter 2017/2018 neu. Grund genug für uns die Laufschhuhe zu schnüren und mit der Brilliant 2.0 Thermal Wind Top W & Brilliant 2.0 Thermal Tights W bei Wind und Wetter 3 Monate lang so oft es ging outdoor testen zu gehen.

Lieferumfang und Ersteindruck

A: Brilliant 2.0 Thermal Wind Top W

Das CRAFT Brilliant 2.0 Thermal Wind Top besticht vor allem durch erhöhte Sichtbarkeit. 360°-Reflektion des Stoffs (Farbkombination: black/orange) und aufgebrachte Reflektorprints  ermöglichen eine top Sichtbarkeit auch bei schlechten Sichtverhältnissen und Dunkelheit. Der Wind- und Wasserschutz im Torso-Bereich (Front und Rückseite) hält in der kalten Jahreszeit warm und trocken. Dabei wirkt das Wind Top wie ein Brilliant 2.0 - Daumenschlaufe, Detailwärmender, windabweisender Pullover. Der Kragen ist etwas höher an der Halspartie geschnitten, so dass Laufwind nicht ungehindert auf den Körper treffen kann. Die integrierte Windweste ermöglicht dazu eine gleichmäßige Wärmeregulierung am aktiven Körper.

Weitere Features: Ein 1/4 Zipper an der windabweisenden Front, integrierte Daumenschlaufen an den Ärmelenden und eine Rückentasche mit Reißverschluss (für Schlüssel, Handy o.ä.).

B: Brilliant 2.0 Thermal Tights W

Die Brilliant 2.0 Thermal Lauftights weisen eine sportspezifische Passform auf. Ein Fleece-Innenfutter isoliert vor Kälte und Nässe und lässt ein angenehm warmes Lauferlebnis erwarten. 360° Reflektoren und ein heller, reflektierender Stoff (Farbkombination: black/ orange) versprechen eine hohe Sichtbarkeit insbesondere in der dunklen Jahreszeit, aber auch an kühlen und feuchten Tagen übers ganze Jahr. Das atmungsaktive Mesh-Material soll für einen optimalen Schwitzfeuchtigkeitstransport sorgen. Ein Tunnelzug am komfortablen Bund und eine integrierte Schlüsseltasche an der Rückseite der Tights gehören zu den weiteren Features.

Nicht selbstverständlich sind Reißverschlüsse an den Waden. Sie erleichtern damit den Aus- und Einstieg. Die dort integrierten Mesheinsätze bieten aber auch die Möglichkeit, die Tights auch lockerer an den Beinen zu tragen.

Die Praxischecks

Auffällig: Die Haptik der Stoffe ist sehr angenehm, die Passform sowohl des Wind Top, als auch der Thermal Tights spricht für sich. Sie ist bei beiden unerwartet gut. Lediglich beim Wind Top stösst der Losefit Schnitt auf wenig Gegenliebe. Aber das ist ein subjektiver Kritikpunkt und individuelle Geschmackssache. Unangenehm ist dadurch aber, dass die Rückentasche nicht mit schwereren Gegenständen wie z.B. einem Garmin, einem Handy oder einem Schlüsselbund bestückt werden kann, ohne dass der Tascheninhalt im Lauf auf dem Rücken mithüpft. Der Reißverschluss verhindert allerdings auch einen Verlust der hinterlegten Inhalte.Brilliant 2.0 Thermal Tights W - Reflektionsdetails

Als praktisch und angenehm ist auch die integrierte Windweste im Wind Top zu bewerten. Man überhitzt nicht und kann beruhigt eine Lage weniger anziehen. Trotzdem ist man vor Wind und Nässe (leichter Regenfall) geschützt. Schwitzfeuchtigkeit wird ideal abtransportiert und die nötige Körperwärme gleichmäßig am Körper gehalten.

Die Reißverschlüsse an den Waden der Thermal Tights sind in zweierlei Hinsicht praktisch. Zum einen beim An- und Ausziehen, zum anderen in der Praxis. Die Zipper ermöglichen einen vereinfachten Ein- und Ausstieg mit dem Fuß, ohne das Material zu überdehnen. Damit werden Materialschäden minimiert. Zugleich lässt sich die Tights so über strammere Waden einfacher ziehen und an den meist dünneren Wadengelenken fixieren. Mesheinsätze ermöglichen aber auch ein offenes Tragen der Tight-Beinenden. Beim Ein-/ Auslaufen von Vorteil, da die empfindliche Achillessehne so unbelastet ist.

Testauswertung

Brilliant 2.0 Testmuster für RuR

Lauftraining gehört für mich als Trainerin und passionierte Athletin übers ganze Jahr zum Trainingsrepertoir. So war es für mich selbstverständlich diese Produkte intensiven Tests zu unterziehen.

Getestet wurden die beiden Produkte von Craft als Damenversionen in Größe S über einen Testzeitraum von 3 Monaten in unrhythmischen Abständen und zu unterschiedlichen Bedingungen. Getestet wurde dabei bei leichtem Schneefall und Sprühregen, Wind, sowie Dämmerung, Dunkelheit und Nebel.

Für alle Testphasen lässt sich nun für die Produkte herausstellen, dass sie vor allem das Ziel der hohen Sichtbarkeit bei angenehmen Tragekomfort erfüllen. Die Bekleidung ist leicht und liegt gut an. Man spürt keinerlei Einengungen oder Reibung. Auch weitere Schichten (Funktionsbekleidung) lassen sich problemlos darunter tragen, ist aber aufgrund der guten Wärmeisolation und Temperaturregulierung durch das Material nicht zwingend notwendig.

Streitfaktor könnten dennoch Preis und Leistung sein. Es gibt sicherlich günstigere Produkte auf dem Markt. Sowohl für die Tights, als auch für das Top werden rund 90-100 Euro (im Sale 50-60 Euro) aufgerufen. Wie bei allem gilt aber auch hier: es handelt sich um Qualitätsprodukte. Auch nach intensiver Nutzung sind alle reflektierenden Elemente und die Reißverschlüsse ohne Fehl und Tadel im Einsatz.

Brilliant 2.0 Thermal Wind Top WSportart: Laufen
Geeignet für: Damen
Typ: Laufshirt, langarm

Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst
Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv, Elastisch, Windabweisend, Feuchtigkeitsregulierend, Reflektierend
Material: Polyester, Elastan / Spandex

Gewicht: 220 g
Größen: S – XXL (getestet: S)

Preis UVP: 99,95 €

Sportart: Laufen Brilliant 2.0 Thermal Tights W
Geeignet für: unisex / Damen, Herren
Typ: Laufhose, lang

Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst
Eigenschaften: Atmungsaktiv, Elastisch, Windabweisend, Feuchtigkeitsregulierend, Reflektierend
Material: Fleece, Polyester, Elastan/ Lycra

Gewicht: 280 g
Größen: S – XXL (getestet: S)

Preis UVP: 89,00 €

Wir bedanken uns bei der Firma Craft für die unkomplizierte wie freundliche Unterstützung, sowie der Bereitstellung des Testmaterials.

Über den Autor

Raphaela

Erfolgreich ist sie als passionierte Sportlerin zu Rad und zu Fuss seit 2008 in Wald, Wiese und Flur unterweg. Seit 2012 Teil der Test- und Autorencrew, schreibt sie für die Rubriken Literatur & Medien und Fitness & Ernährung.
Für alle Presse- und Medienangelegenheiten bei RuR ist sie eure Marketingfachfrau und Ansprechpartnerin (presse@rund-ums-rad.info).

Hinterlasse einen Kommentar