Bike Reifen

Rennradreifen: Der Schwalbe Pro One

Schon einige Monate auf dem Markt, haben wir den Schwalbe Pro One Tube Only im letzten Herbst montiert und Probe gefahren. Inzwischen ist der Bericht schon fast überfällig 😉

Schwalbe Pro One Tube Only

Factsheet

Schwalbe Pro One
Größe 700x 23C
Gewicht 215 Gramm
Druck 6,0 bis 10,0 bar
EPI 127
Farbe Schwarz
Typ Tube Only
Sonstiges
  • Addix Race Multi Compound
  • nur 235 g (25 mm Version)
  • 13 % geringerer Rollwiderstand
  • 22 % mehr Kurvengrip
  • 30 % besserer Durchschlagschutz
  • längere Laufleistung
  • optimierte Aerodynamik
  • Breite abgestimmt auf moderne 19C-Felgen
Preis UVP: 59,90 €, Internet: ab 34,95 € zzgl. Versand

Auspacken, Montage

Der Schwalbe Pro One kommt in der Version Tube Only in der normalen Ladenverpackung bei uns an. Zusätzlich kam noch der eine oder andere Schlauch mit.

Schwalbe hat  alle Pro One-Rennradreifen durch entsprechende Label eindeutig als „TLE“ oder „TUBE ONLY“-Reifen gekennzeichnet.

Die Montage auf zwei verschiedenen Laufradsätzen – Swiss Side Hadron 485 Classic sowie Mavic Ksyrium Elite – gestaltete sich als ungewohnt schwierig. Die Reifen sitzen sehr stramm und die letzten Zentimeter in die Felge beanspruchte die Reifenheber ordentlich und erforderte schon etwas mehr Geduld, als ich das normalerweise aufwenden muss. Natürlich sollte man bei der Mointage auch auf die vergegebene Laufrichtung achten.

Außerdem muss man vor dem Aufpumpen darauf achten, dass der Reifen auch überall sauber in der Felge sitzt. Bei mir hat sich der Mantel zweimal herausgedrückt und so habe ich prompt an beiden Laufradtypen je einen Schlauch ruiniert 🙁

Da mir so was in vielen Jahren Rennrad Fahren noch nicht passiert ist, würde ich diese neue „Erfahrung“ auch den Reifen anlasten.

Fahrtest

Ich war mit den Reifen auf einem Swiss Side Hadron 485 Classic Laufradsatz rund 1.800 km unterwegs. Einmal sorgfältig (nach-)montiert, ließen die Reifen sich dann sauber fahren. Bei Rollverhalten, Kurveneigenschaften und Pannensicherheit gab es nichts zu meckern.

Nach den 1.800 km zeigen sich auf der Lauffläche am Hinterrad deutliche Gebrauchsspuren.

Fazit Schwalbe Pro One Tube Type

Die Montage der Schwalbe Pro One Tube Type hat nicht wirklich Spaß gemacht, das Fahren dagegen schon. Die Abnutzung ist deutlich höher, als ich nach der Fahrstrecke erwartet hätte.

Über den Autor

Klaus

Im August 2017 habe ich mit Dominik Rund ums Rad übernommen. Seit dem kümmere ich mich um die Beschaffung von Testmaterial sowie um die vertraglichen und juristischen Aspekte unseres Blogs.

Ich bin Sommer und Winter am liebsten auf dem Rennrad unterwegs. Aber auch für längere Gepäcktouren steht ein passendes Rad bereit. Mein Faible für allerlei technische Spielereien sollte inzwischen allgemein bekannt sein ;-)

Hinterlasse einen Kommentar