Allgemein

Craft Bike Transalp- Team Topeak Ergon gewinnt das Rennen über die Alpen

Nach 27 Stunden und 35 Minuten beendete das Team aus Robert Mennen (GER) und Alban Lakata (AUT) die 8 Etappen von Oberammergau in Deutschland bis an den Gardasee.

Nach der Auftaktetappe war dieser Sieg jedoch kein bisschen abzusehen.
Das Duo hatte aufgrund mehrerer Defekte ganze 9 Minuten Rückstand. Lakata blickte in Riva del Garda schließlich dennoch gerne auf den ersten Renntag zurück.
„Als wir die zwei Plattfüße hatten, habe ich das Rennen eigentlich schon abgeschrieben gehabt. Wir haben uns dann dazu entschieden auf Etappensiege zu fahren.“
Doch diese Einschätzung ist fehlgeschlagen, sie absolvierten die 619,39km und 21.091 Höhenmeter als schnellstes Team.

Das große Favouriten-Duo Karl Platt und Tim Böhme Rekordgewinner der Transalp, machten bereits mit dem Sieg auf der Auftaktetappe auf sich aufmerksam.
Doch ein Infekt von Böhme warf die beiden immer weiter zurück und die 6. Etappe konnten sie sogar nicht antreten.

Auf Platz 2 landete das Team Centurion-Vaude/BiXS-iXS mit circa 10 Minuten Rückstand und das Podium komplettiert das Stöckli Pro Team mit 19 Minuten Rückstand auf die Sieger.

Dem Damen Team aus Milena Landtwing (SUI) und Sally Bigham (GBR) gelang ein perfektes Rennen.
Sie gewannen alle Etappen und ihr Vorsprung summierte sich schließlich auf unglaubliche viereinhalb Stunden!

Landschaftlich stellt die Bike Transalp wohl das schönste MTB Rennen Europas dar.
Selbst die wunderschönen Bilder können das eher schlecht wiedergeben aber seht selbst…

Die Bilder wurden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

Hinterlasse einen Kommentar