Bekleidung Bike Schuhe Testberichte

Vaude Snar Advanced im Test

Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh. Die Eurobike 2018 ist für dieses Jahr schon Geschichte und damit stehen die Neuheiten 2019 zum Testen schon zur Verfügung. Mit dem Snar Advanced haben wir einen Mountainbikeschuh im Test, der sich von den bisherigen Modellen von VAUDE abhebt. Wieso, weshalb, warum könnt ihr samt Auswertung im Bericht nachlesen.

Für jede Sportart werden die passenden Sportschuhe angeboten. So natürlich auch die unterschiedlichsten Fahrradschuhe. Grundsätzlich sind Rennradschuhe, Turnschuhe oder allgemeine Fahrradschuhe gleichsam zum Radfahren geeignet. Welche Schuhe es letzten Endes werden, entscheidet der Fahrer*die Fahrerin selbst. Aber nicht jeder Schuh ist für jeden Einsatz gleichermaßen gut geeignet.

Mehr als nur ein Bekleidungsstück

Radschuhe für Mountainbiker sind zum Beispiel mehr eine Kombination aus Fahrrad- und Bergschuhen. Das oftmals unwegsame Gelände erfordert einen Schuh, der sowohl eine gute Traktion auf dem Pedal ermöglicht, als auch bei Laufpassagen wie aus einem Guß am Fuß sitzt und diesem Sicherheit und Stabilität bietet.

Damit nun eine optimale Kraftübertragung erfolgt ist eine gute Profilierung der Außensohle, ein anatomisch geformtes Fußbett und eine steife Sohle von Vorteil. Ein knöchelhoher Schaft, eine Zunge mit elastisch- polsterndem Einsatz und variabel wie fest einstellbare Klett-, Ratschen- oder Schnürverschlüsse runden den Mountainbikeschuh ab. Ganz zu schweigen vom Material, aus dem der Schuh hergestellt wird. Dazu natürlich auch dessen Verarbeitung.

Welche Kriterien man bei der Auswahl des Radschuhs berücksichtigt werden sollten und welche unterschiedlichen Typen und Varianten an Radschuhen existieren, haben wir inklusive Kaufberatung hier schon einmal erläutert.

Unboxing: Der VAUDE Snar Advanced

Ersteindruck: der Snar Advanced ist ein klassisches Sommermodell. Dafür sprechen die Lüftungslöcher, die von der Zehenpartie entlang bis auf die Innenseite des Schuhes in unterschiedlicher Größe verteilt sind. Auch die leichte, dünne und ebenso mit Lüftungslöchern bestückte Zunge untermauert diesen Anspruch. Das Design des Snar Advanced ist farblich unaufgeregt und ausgewogen abgestimmt (Variante grau/grün). Dadurch und durch seinen Schnitt wirkt der Schuh elegant. Auch das Logoprint ist in gleicher Farbe zurückhaltend gestaltet. Zwei Neoprenklettlaschen münden an einen knöchelhohen Schaft mit einem Boa® L6 Drehverschluss. Ein Drehmechanismus, der ein individuelles Einstellen der Bindungsstärke ermöglicht, ohne einzuschnüren oder einzuengen.

Die Lauffläche besteht aus einer profilierten Nylonlaufsohle mit TPU Profilblöcken. Cleats für SPD- oder andere MTB-Pedalsysteme können auf den integrierten Cleatmontagepunkten simpel montiert werden (integrierte Cleatgegenplatten; Cleats nicht im Lieferumfang enthalten). An der Spitze der Schuhunterseite befinden sich zudem je Schuh zwei Montagemöglichkeit für Stollen (Stollen wie Cleats nicht im Lieferumfang enthalten). Jedes Montageloch ist durch eine farblich einheitlichen Schraube (Kreuzschlitzschraube) verschlossen, um bei Nichtnutzung die Funktion aufrecht zu erhalten und Schmutzablagerungen darin zu vermeiden.

Während besonders der Schuh im unteren Außenbereich formstabil geformt ist, besteht der Schaft am Kragen aus einem weichen, flexiblen Meshmaterial, das den Einstieg erleichtert. Die bei VAUDE sonst bekannte Lasche an der Verse zur Einstiegserleichterung ist bei diesem Modell nicht mehr vorhanden. Das verleiht dem Schuh eine deutlich schmaler geschnittene Race-Optik.

Der Schuh liegt gut in der Hand und anschmiegsam am Fuss. Ohne Cleats bringt ein Paar zusammen 600 g auf die Waage (je Schuh 300g, Größe 38). Verfügbar ist die Variante in den Größen 36 – 48 (ganze Größen). Schönes Plus: auf der umfangreichen, mehrsprachig angebotenen Homepage des Herstellers VAUDE wird eine Größenkalkulation angeboten. Die Schuhe sind für alle gängigen Klick- bzw. Cleatsysteme (SPD-, Look- und Crankbrothers) geeignet. Kostenpunkt: 150,- Euro unverbindliche Preisempfehlung.

Praxischeck 1: Material und Montage

Der positive Ersteindruck der Schuhe setzt sich im Praxischeck fort. Alle Nähte und das Material sind passgenau verarbeitet. Kein Faden steht irgendwo ab, keine optische Ungereimtheit stören den Eindruck. Besonders Interessant: entweder sind die Nähte blind, also von innen vernäht, oder gar geklebt (vulkanisiert?) worden. Die Oberfläche wirkt dadurch nicht nur sehr edel. Der Schuh wird dadurch auch sehr robust. Erklärt auch, warum Vaude die Einsatzbereiche All-Mountain und Touren angibt. Wir würden den Snar Advanced ebenso als wertvollen Begleiter auf Ein- bis Mehrtagestouren empfehlen und um den Bereich des Bikepackings ergänzen.

Das anatomisch geformte Fußbett der Schuhe ermöglicht es, dass sowohl schmale Füße, als auch „Normalotreter“  Platz im Schuh finden. Die Innensohle lässt sich zudem variabel im Schuh positionieren und herausnehmen. Diese Passgenauigkeit deckt sich mit dem Tragegefühl. Zwei Klettriemen und einem am Schaft abschliessender 1 Boa® L6 Drehverschluss bieten eine individuelle Anpassung an den Fuß, vermitteln Stabilität und Sicherheit ohne zu belasten und bieten die Chance nachzujustieren. Per Drehen feststellen und mit sanftem Druck auf die Seiten des Verschlusses Knack lösst sich der Zug wieder stückweise. Zur Lebensdauer der Züge können wir (leider oder zum Glück) nichts angeben. Wohl aber dazu, dass die Verwendung von Drehverschlüssen eigentlich mehr aus dem Race- und nicht aus dem All-Mountain-Bereich bekannt ist. Da sie sich dort bewehrt haben, ist es seitens der Hersteller nur allzu nachvollziehbar sie auch in für diese Schusparte zuverwenden.

Auch die Cleatmontage lässt sich einfach und schnell durchführen, da alle gängigen MTB-Cleatsysteme verbaut werden können. Die gewünschten Cleats können in den vorgesehenen Aussparungen unter der Sohle angebracht und justiert werden. Darüber hinaus wird bei schlammigen Passagen die Option geboten, zusätzlich zwei Stollen je Schuh an deren Spitzenunterseite zu montieren.

Großes Lob an dieser Stelle an VAUDE. Die noch beim Exire Active RC bemängelte Montagelösung, ist nachgebessert und beim Snar Advanced nun auch druch bewährte Kreuzschrauben getauscht worden. Klasse!

Praxischeck 2: Unterwegs

Sowohl das Pedalier-, als auch Laufgefühl sind sehr gut. Der Schuh sitzt angenehm am Fuss. Das vergleichsweise nicht so leichte Gewicht von 300 g pro Schuh ist nicht spürbar. Dank formstabiler V-Flow 8 Sohle findet eine optimale Kraftübertraung statt. Die Profilierung der PTU-Laufsohle (farblich in zwei unterschiedliche Zonen unterteilt) ermöglich ein sicheres Gefühl im Pedal, aber auch bei Gehpassagen auf rutschig-nassen oder unwegsamen Untergründen. Auch behält die Laufsohle bei Laufpassagen eine stabilisierende Form und setzt sich nicht zu (selbstreinigendes Profil).

Auch die Verarbeitung des Obermaterials hält was sie verspricht. Das schmutzunempfindliche PU-Material (außen) und das Polyester-Innenfutter hält Schmutz fern, die Belüftungslöcher in Zunge und Zehenpartie ermöglichen eine angenehme Temperaturregulierung der Füße, ohne den Fuß zu sehr auszukühlen. Schlammig-nasse Passagen steckt der Snar Advanced allerdings nicht so einfach weg. Die Verwendung von Überschuhen wären bei nässeren Bedingungen ratsam.

Fazit: MTB-Schuhe auf Advanced Level

Der Snar Advanced überzeugt in seiner Performance auf ganzer Linie. Advanced eben 😉 Ausgestattet mit zwei Klettriemen und einem Boa® L6 Drehverschluss sitzt der 300 g leichte, knöchelhohe Schuh fest am Fuß. Dass die Race-Sohle hervorragend abschneidet, verdankt sie zwei besonderen Eigenschaften. Sowohl die TPU-Profilblöcke, die für nötigen Gripp auf kurzen Geh- und Tragepassagen im Gelände sorgt, als auch die Sohle aus V-Flow 8 ermöglichen eine deutliche Steifigkeit der Sohle und somit eine hervorragende Kraftübertragung aufs Pedal.

Auch die Auswahl der beim Snar Advanced verarbeiteten Materialien ist „advanced Level“. Hochwertige Funktionsmaterialien garantieren eine gute Atmungsaktivität, schnelle Trocknungszeiten und Langlebigkeit des Schuhs. So besteht der Oberschuh aus schmutzunempfindlichem PU-Material (außen) und Polyester-Innenfutter. Belüftungslöcher im Vorfuß und in der Zunge sorgen für ein angenehmes Fussklima auch bei anspruchsvolleren Touren. Der anatomische Schnitt ist ebenso ein Pluspunkt für den Schuh, wie die Zehen- und Fersenkappen, die vor Abrieb und leichten Schlägen schützen. Alle Nähte sind entweder blind vernäht oder geklebt (vulkanisiert?). Wichtiger Hinweis für alle Umweltbewussten: Die gesamte Produktion bei VAUDE ist umweltschonend, d.h. es wird PVCfree produziert und die Materialien sind bluesign® zertifiziert.

Entscheidende Pluspunkte: Der Snar Advanced ist mit allen gängigen MTB-Klicksystemen kompatibel und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Drei Modellvarianten werden vom Snar angeboten. Der Snar Activ, Snar Advanced Pro und der getestet Snar Advanced. Schlank ist der Euro zwar nicht; 100 – 150,- € UVP werden für je nach Schuhmodell aufgerufen. Dafür bietet VAUDE mit den Snar-Modellen erschwingliche Touren-Schuhe auf qualitativem Topniveau. Der Vaude Snar Advanced empfiehlt sich unserer Meinung nach für ambitionierte Fahrer*innen, die auf Tages- oder Mehrtagestouren bis hin zum Bikepacking im Bereich All-Mountain unterwegs sind. Im Renneinsatz (Marathon) macht er aber ebenso eine gute Figur.

Snar Advanced grün // grau-grün

Modellnummer: 20453069
Geeignet für: MTB-Schuh für XC/ Marathon/ Cyclocross, All Mountain, Radreisen/Radtouren

Material: schmutzunempfindliches PU-Material (außen), Polyester-Innenfutter. Laufsohle aus Nylon mit TPU Profilblöcken.
Besonderheiten: PVCfree produziert und bluesign® zertifiziert.

Bindungssysteme: 2 Klettriemen, 1 Boa® L6 Drehverschlusses; alle gängigen Klicksysteme möglich
Größen: 36 – 48, ganze Größen
Gewicht: 700 g (Paar ohne Cleats)

Preis: 150,00 € UVP (inkl. MwSt zzgl. Versandkosten)

Link

Snar Pro black/red

Modellnummer: 20452010
Geeignet für: MTB-Wettkampfschuh für XC/ Marathon/ Cyclocross

Bindungssysteme: 2 Klettriemen, 1 Boa® L6 Drehverschlusses; alle gängigen Klicksysteme möglich
Größen: 40 – 48, ganze Größen
Gewicht: 680 g (Paar ohne Cleats)

Preis: 180,00 € UVP (inkl. MwSt zzgl. Versandkosten)

Link

Snar Active black

Modellnummer: 20456010
Geeignet für: MTB-Wettkampfschuh für Marathon/ Cyclocross, Radreisen/Radtouren

Bindungssysteme: 3 Klettriemen; alle gängigen Klicksysteme möglich
Größen: 40 – 48, ganze Größen
Gewicht: 700 g (Paar ohne Cleats)

Preis: 120,00 € UVP (inkl. MwSt zzgl. Versandkosten)

Link

Wir bedanken uns bei der Firma VAUDE herzlich für die unkomplizierte wie freundliche, langjährige Unterstützung, sowie die Bereitstellung des Testmaterials. 

Über den Autor

Raphaela

Erfolgreich ist sie als passionierte Sportlerin zu Rad und zu Fuss seit 2008 in Wald, Wiese und Flur unterweg. Seit 2012 Teil der Test- und Autorencrew, schreibt sie für die Rubriken Literatur & Medien und Fitness & Ernährung.
Für alle Presse- und Medienangelegenheiten bei RuR ist sie eure Marketingfachfrau und Ansprechpartnerin (presse@rund-ums-rad.info).

Hinterlasse einen Kommentar