Allgemein

Garmin Virb XE – Aufzeichnung in einer neuen Dimension!

GoPro ähnliche Actionkameras gibt es zu Genüge und der Markt ist mit einer Vielzahl von Angeboten übersät. Doch Garmin schlägt mit seinem Produkt eine besondere Richtung ein! Die neue Virb XE überzeugt mit GPS, G-Sensoren und der Möglichkeit weiteres Zubehör mit ihr zu verbinden. Was die Kamera genau kann, erfahrt ihr hier!

Auf der diesjährigen Eurobike schauten wir auch am Stand von Garmin vorbei, an welchem neben den neusten Uhren und Navigationssystemen auch die neue Virb XE Actionkamera präsentiert wurde. Sie überzeugte uns schon hier mit ihren zahlreichen Funktionen wie z.B. GPS und G-Sensoren, dessen Informationen mithilfe eines Programmes und vorgefertigten Overlays spielend leicht in die eigenen Videos integriert werden können.

Garmin Virb XE - Mithilfe von G-Sensoren und GPS wird Action sichtbar!

Garmin Virb XE – Mithilfe von G-Sensoren und GPS wird Action sichtbar!

Neben diesen Sensoren verfügt die Virb XE natürlich auch über einen guten Videosensor und Prozessor, die FullHD bei flüssigen 60 Bildern in der Sekunde ermöglichen und Fotos in 12 Megapixel schießen.

Robuste Bauweise und Wasserdicht bis zu 50 Metern - Die Garmin Virb XE

Robuste Bauweise und Wasserdicht bis zu 50 Metern – Die Garmin Virb XE

Wie bei den meisten Actionkameras üblich, verfügt auch die Virb XE über eine robuste Bauweise und ist somit bis zu 50 m wasserdicht, top! Beim Halterungssystem setzt Garmin einerseits auf eine eigene Halterung am Klebepad, verwendet zur eigentlichen Montage der Kamera jedoch das altbewährte GoPro System und bietet den Nutzern somit eine gute Kompatibilität mit Zubehör.

Bei uns im Test! - Die neue Garmin Virb XE

Bei uns im Test! – Die neue Garmin Virb XE

Um die Garmin Virb XE auf Herz und Nieren zu testen, haben wir sie natürlich bei uns im Test! Seid gespannt wie die Kamera sich in unserem Test schlägt und wie unser Urteil lauten wird!

Anbei ein kurzes Video mit der Garmin bei einer Autofahrt:

Über den Autor

Max

Max fährt seit 2010 Downhill und begeistert sich seit 2013 auch für Enduro. Neben dem Mountainbiken ist das Fotografieren und Filmen seine Leidenschaft. Sein bevorzugtes Bike-Revier ist der vordere Odenwald.
RideOn Max

2 Comments

Hinterlasse einen Kommentar