Allgemein

Produktneuheit: Suunto GPS Uhren Ambit 2S / Ambit 2

Selbst Mr. Spock und Captain Kirk wären in Angesicht der vielen Funktionen und Apps der kleinen Ambit Uhrenmodelle begeistert. Nur Beamen kann die neue Generation leider noch nicht. Zusätzlich zur Hardware aktualisiert SUUNTO die App Zone und die Online-Sportcommunity Movescount.com.

SUUNTO_Roadbiking1

SUUNTO will den Bedürfnissen eines jeden Sportlers gerecht werden, vorausgesetzt der Geldbeutel ist groß genug.

Suunto Präsident Moilanen: „Diese Outdoor-Uhr mit GPS-Funktion ist auf ein enorm positives Echo bei den Kunden gestoßen. Doch wir wollten die Ambit Familie durch leichtere, schlankere GPS-Modelle mit sportartspezifischen Funktionen ergänzen.“ Das Ergebnis sind die Ambit 2S und die Ambit 2. Beide Modelle sind ab Mai 2013 im Handel erhältlich.

Ambit 2S – Die GPS-Uhr für alle Athleten und Multisportler

Die Ambit 2S bietet als leichte GPS-Uhr alle Funktionen, die Radsportler für ihr Training benötigen. Möchte man neue Gebiete entdecken, so kann man von Locals aus dem Internet ganz einfach Tracks erhalten und so auch jeden kleinsten Trail entdecken, den man sonst nur mit einem Guide genießen könnte.

SUUNTO_Ambit_2S_Freisteller

Leistungssportler können außerdem präzise Angaben über Trittfrequenz und Herzfrequenz im Blick haben. Auch Geschwindigkeit und Distanz werden exakt angezeigt. Wer seine Leistung noch besser bestimmt haben will, kann außerdem zu etlichen Kurbeln mit Wattmessung und ANT+ Verbindung greifen. Für das Rundentraining sind ein Intervalltimer und eine 
Autolaps-Funktion eingerichtet.

Suunto_Training_MTB

Um jedem Sportler gerecht zu werden und eine übersichtliche Navigation der spezifischen Funktionen zu ermöglichen, kann bei der SUUNTO Ambit 2S zwischen einzelnen Sportarten umgeschaltet werden. So eignet sie sich ideal zur Aufzeichnung von Trainingseinheiten oder Wettkämpfen in den unterschiedlichen Disziplinen. Die Bedienung erfolgt per Druckknöpfe.

Suunto_Ambit_2_S_lime_seitlich

Hauptfunktionen Ambit 2s:

  • GPS mit Routennavigation und Tracking
  • Geschwindigkeit, Distanz über GPS
  • 
Herzfrequenzmessung
 und Leistungsmessung über ANT+ und Analysefunktion
  • Messung der Trittfrequenz beim Radfahren
  • Beschleunigungsmesser FuseSpeedTM für das Lauftraining
  • Intervalltimer und Autolaps-Funktion
  • Ab 350 €

Ambit 2 – Die GPS-Uhr für Abenteurer, Entdecker und Outdoor-Athleten

Die Ambit 2 baut auf dem Erfolg der preisgekrönten Ambit auf. Sie bietet jedoch noch ein paar Outdoor-Funktionen mehr. Dazu gehören Routennavigation, Barometer, Höhenmesser, 3-D-Kompass und andere, speziell für den 
Outdoor-Einsatz entwickelte Anwendungen. Außerdem verfügt die Ambit 2 über alle Trainingsfunktionen, die auch das Modell Ambit 2S aufweist. Die Saphire-Edition der Ambit 2 ergänzt mit ihrer Lünette aus gebürstetem Edelstahl und Saphirglas die enorme Funktionsvielfalt der GPS-Uhr mit einem Hauch von Luxus.

SUUNTO_Ambit_2_Freisteller

Mit ihrem glasfaserverstärkten Gehäuse und einer Batterielaufzeit von bis zu 50 Stunden im GPS-Modus ist die Ambit 2 auch für längere Abenteuer und Trainingslager gewappnet.

Zielgruppe: Abenteurer, Entdecker und Outdoor-Athleten

besondere Funktionen der Suunto Ambit 2:

  • GPS-Funktionen mit Wegpunkt-Navigation
  • Routennavigation und Tracking
  • 3-D-Kompass
  • Präzise Höhenmessung mit Fused Alti TM
  • Barometerdaten
  • Glasfaserverstärktes Gehäuse
  • Batterielaufzeit bis 50 Stunden
  • alle Trainingsfunktionen der Ambit 2S
  • Ab 450 €

 

App Zone und Movescount.com werden aktualisiert

Zur Präsentation der neuen Ambit-Modelle aktualisiert SUUNTO auch die App Zone. Dieses Community-Forum, in dem Benutzer eigene kostenlose Apps für die 
Ambit GPS-Uhren erstellen und austauschen können, erfreut sich seit ihrem Start im November 2012 großer Beliebtheit. Über 5.000 Apps haben die Nutzer bereits erstellt. Dies macht die Uhren noch vielseitiger und individuell anpassbar. So gibt es zum Beispiel bereits eine App, mit der die voraussichtliche Zielzeit für einen Marathon angezeigt wird oder eine Funktion, welche die tatsächliche Steigung eines Hügels oder Bergs angibt. Wem eine herkömmliche Kalorienanzeige zu abstrakt ist, kann sich stattdessen zeigen lassen, wie viele Stückchen Schokolade er verbrannt hat. Die Integration von eigenen Trainingsplänen ist ebenfalls denkbar.

Mit der Softwareaktualisierung können Ambit-Besitzer noch komplexere Apps kreieren und austauschen. Auch Movescount.com, die Online-Sportcommunity von SUUNTO, welche auch die App Zone hostet, erhält ein Update. Danach steht die Plattform mit neuen Tools für eine detaillierte Analyse und mit verbesserten Sharing-Möglichkeiten zur Verfügung.

 

Radblogs Meinung: Wer einen Trainingscomputer ausschließlich fürs Radtraining sucht, sollte von Armbanduhren eventuell Abstand nehmen und lieber die größeren, somit bedienungsfreundlicheren Radcomputer anderer Marken (Garmin, Mio,…) in die Auswahl aufnehmen. Das von uns vor wenigen Tagen vorgestellte Fahrradnavi Mio Cyclo TM500 bietet zum nahezu gleichen Preis beispielsweise ein 3“ Display auf dem Routen detaillierter angezeigt werden und das die Bedienung erleichtert. Eine Uhr macht nur Sinn, wenn man neben dem Radsport noch andere Outdoorverwendungen liebt.

Bilder: Copyright Suunto

Über den Autor

Dominik V.

Dominik ist Mitbegründer und gemeinsam mit Klaus Betreiber der Rund-ums-Rad.info Website Er ist aktiv bei nationalen Cross-Country und Rennradrennen am Start.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar