Buch Literatur / Medien Rezension

Mit dem Fahrrad durch Europa – Rezension

Dem Angebot „Mit dem Fahrrad durch Europa“ aus dem Delius Klasing Verlag zu besprechen, konnte ich – mal wieder – nicht widerstehen.

Mit dem Fahrrad durch Europa

Aus dem Inhalt

Das Buch hält, was der Titel verspricht. Es werden 50 Touren entlang des Euro-Velo vorgestellt. Dazu kommt eine Einführung zum Thema „Mit dem Rad auf Reisen“ mit Tipps zur Reisevorbereitung.

Schauen wir auf Beispiele aus Deutschland:

Die Romatische Straße

Es geht von Würzburg nach Füssen und es werden über 500 km 10 Etappen vorgeschlagen.

Der Mainradweg

Von Bischofsgrün/ Creußen nach Mainz schlägt uns die Autorin von der Quelle bis zur Mündung 12 Etappen auf rund 550 km entlang des Mains vor. Einen Teil der Strecke bin ich auch schon gefahren und fand es gerade an Wochenenden ziemlich voll auf den Wegen.

Berliner Mauerweg

Auf dem Berliner Mauerweg gibt es drei Etappen über insgesamt ca. 150 km, die man sich natürlich auch anders einteilen kann.

Und dann gibt’s noch die richtig langen Touren. Hier noch zwei Beispiele:

Einmal rund um die Ostsee: 7.900 km mit 80 bis 100 empfohlenen Etappen

Von Norwegen nach Malta: 7.150 km mit 110 bis 150 empfohlenen Etappen

Fazit

Die Touren und vor allem ihre Etappen sind Empfehlungen der Autorin. Man kann sich das, wie eigentlich bei allen Reisempfehlungen natürlich auch nach eigenem Geschmack einteilen, Teilstrecken weglassen oder neue hinzufügen.

Insgesamt finde ich das Buch als Anregung, wo man denn mit dem Rad lang fahren könnte, sehr gelungen.

Daten zum Buch

Mit dem Fahrrad durch Europa

Die besten Mehrtagestouren für jedes Fitnesslevel

Autorin: Monica Nanetti

Umfang 224 Seiten mit 320 Abbildungen
Delius Klasing Verlag, zweite Auflage 2022
ISBN 978-3-667-12282-7
29,90 €

Über den Autor

Klaus

Im August 2017 habe ich mit Dominik Rund ums Rad übernommen. Seit dem kümmere ich mich um die Beschaffung von Testmaterial sowie um die vertraglichen und juristischen Aspekte unseres Blogs.

Ich bin Sommer und Winter am liebsten auf dem Rennrad unterwegs. Aber auch für längere Gepäcktouren steht ein passendes Rad bereit. Mein Faible für allerlei technische Spielereien sollte inzwischen allgemein bekannt sein ;-)

Hinterlasse einen Kommentar